Lexikon für Feng Shui Fachbegriffe - N



Norden (LoShu 1)

Der Norden steht für den Zyklusbeginn, die Karriere bzw. den Lebensweg. Das Element ist Wasser yin. Die Farben sind alle Blautöne, Türkis und Schwarz. Die Formen sind wellenförmig oder unregelmäßig. Der Norden gehört zur Ostgruppe. Das zugeordnete himmlische Tier ist die Schildkröte (= Schwarzer Krieger des Nordens). Der zweitgeborene Sohn hat hier seinen Platz im Innenbereich. Im Außenbereich hat das weibliche Familienoberhaupt ihren Resonanzbereich.


Nordosten (LoShu 8)

Der Nordosten steht für das Wissen und die Weisheit. Das Element ist Erde. Die Farben sind alle Erntedank-Farben, wie Sonnengelb, Ocker, Beige, Terrakotta und Braun. Die Formen sind quadratisch und gedrungen (d.h. eher breit als hoch). Der Nordosten gehört zur Westgruppe. Der drittgeborene Sohn hat hier seinen Platz im Innenbereich. Im Außenbereich hat der erstgeborene Sohn seinen Resonanzbereich.


Nordwesten (LoShu 6)

Der Nordwesten steht für die Himmelsgeschenke und hilfreiche Freunde. Das Element ist Metall yin. Die Farben sind Weiß, Chrome, Silber und Anthrazit. Aber auch die warmen Metall-Farben gehören dazu: Gold, Kupfer, Bronze. Die Formen sind rund und bauchig. Der Nordwesten gehört zur Westgruppe. Das männliche Familienoberhaupt hat hier seinen Platz im Innenbereich. Im Außenbereich hat der drittgeborene Sohn seinen Resonanzbereich.


Numerologie

Die Numerologie weist bestimmten Zahlen spezifische Informationen zu. Zahlen können eher günstig oder eher ungünstig wirken. Auch im Feng Shui haben alle Ziffern bestimmte positive oder negative Bedeutungen und Farbqualitäten.

altes Steuerrad eines Segelboots