Lexikon für Feng Shui Fachbegriffe - B



BaChop

Siehe Acht Häuser oder Ost-West-System.


BaGua

Der Begriff BaGua kommt aus dem Chinesischen "Ba" = acht und "Gua" = Bereich, also acht Bereiche. Siehe Acht Lebensbereiche.

Eigentlich hat das BaGua mit der inneren Mitte / dem TaiQi / dem Zentrum des Wohnraumes neun Bereiche, denen jeweils bestimmte Eigenschaften zugeordnet sind. Das BaGua wird über den Grundriss gelegt und entweder in neun gleichgroße Rechtecke oder, wie bei einer Torte, in acht gleichgroße Segmente unterteilt. Mit dieser Methode können die Eigenschaften der einzelnen Bereiche den einzelnen Wohnräumen zugeordnet werden.

Die Einflüsse, die bestimmte Raumbereiche auf unser Leben haben, erscheinen nur auf den ersten Blick willkürlich. Sie entstammen dem uralten Erfahrungswissen des Feng Shui. Ebenso wie man in der Akupunktur weiß, dass bestimmte Punkte z.B. auf das Herz wirken, so hat man im Feng Shui beobachtet, dass bestimmte Raumsektoren einen Einfluss auf Partnerschaft, Karriere, Gesundheit oder Wohlstand haben. In diesem Sinne können wir das BaGua als eine Art Akupunkturkarte für die Harmonisierung des Wohn- und Arbeitsumfeldes sehen.


BaGua Spiegel

Achteckige Spiegel, die entweder konvex (= nach außen gewölbt, abweisend) oder konkav (= nach innen gewölbt, aufnehmend) sind und als Begrenzung einen Holzrahmen haben. Auf diesem sind in der Regel die Trigramme des frühen Himmels (HoTu) dargestellt. Die Spiegel sollen vor negativen Einflüssen aus der Umgebung schützen und werden vorrangig im Außenbereich angewendet.

Trägt der Spiegel die Anordnung der Trigramme des späten Himmels (LoShu) auf dem Holzrahmen, wird er eher dekorativ im Innenbereich eingesetzt.


Basisstern

Der Basisstern gehört zur Methode der Fliegenden Sterne. Durch die Zeitlichkeit können Auswirkungen auf die einzelnen Lebensbereiche dargestellt werden. Der Basisstern wird über die aktuelle Periode angeliefert und zeigt die vorherrschende zeitliche Qualität eines Raumes an.


BaZhai

Siehe Acht Häuser oder Ost-West-System.


Bazi Suanming

BaZi (= acht Zeichen) ist der Fachbegriff für die chinesische Astrologie. Mit ihr kann eine individuelle Persönlichkeitsanalyse erstellt werden. Diese basiert auf den Prinzipien von Yin und Yang, den Fünf Elementen und den Tierkreiszeichen, die sich aus dem Jahr, dem Monat, dem Tag und der Geburtszeit ergeben. Aufgrund dieser vier Geburtsdaten spricht man auch von der Vier Säulen Astrologie – jede Säule enthält zwei Zeichen (Element + Tierkreis), also insgesamt acht Zeichen.


Bergstern

Der Bergstern gehört zu der Methode der Fliegenden Sterne. Durch die Zeitlichkeit können Auswirkungen auf die einzelnen Lebensbereiche dargestellt werden. Der Bergstern wird vor allem für die Analyse der Gesundheit und des zwischenmenschlichen Gefüges im Innenverhältnis herangezogen.


Big Empty

Ein Big Empty herrscht am Übergang einer Haupthimmelsrichtung (Nord, Süd, Ost, West) zu einer Nebenhimmelsrichtung (Nordost, Nordwest, Südost, Südwest). Hier gibt es eine Null-Versorgung an Qi (Vitalenergie) und es kommt zu Entscheidungsschwierigkeiten im irdischen Leben. Die Lebensthemen werden nicht genügend unterstützt.

Die Beratungserfahrung von FENG SHUI & LIVING zeigt jedoch, dass man auf geistiger Ebene eine Weiterentwicklung in Big Empty-Situationen erfährt und alle Themen wie Yoga, Heilen, Reiki, geistige Arbeit (= feinstoffliche Wahrnehmung) eine positive Unterstützung erfahren.


Blickrichtung

Die Blickrichtung (oder Facing) eines Hauses oder eines Grundstückes ist im Feng Shui die Bezeichnung für dessen Vorderseite.

Gemeint ist damit immer die Seite, aus der die meiste Vitalenergie (Qi) zuströmt, die Yang-Seite. Welche Seite das ist, hängt von den landschaftlichen Gegebenheiten und der Struktur des Gebäudes ab.

Keinesfalls sollte man annehmen, die Blickrichtung sei immer die Seite mit der Eingangstür. Dieser Fehler wird oft gemacht und kann zu Fehlinterpretationen führen.

Möglich sind auch mehrere Blickrichtungen im gleichen Gebäude. So kann eine Wohnung eine andere Blickrichtung haben als der Wohnblock, in dem sich die Wohnung befindet.

Wichtig ist die Blickrichtung u.a. zur Berechnung der Fliegenden Sterne.

Im Gegensatz zur Blickrichtung (= Vorderseite) wird die Rückseite eines Hauses Sitzrichtung (oder Site) genannt.


Brunnen

Siehe Wasserspiel und Erfolg.

altes Steuerrad eines Segelboots